XI.)   VOJNA  I  MIR  /  Krieg und Frieden, nicht von Tolstoj

 

  "Jeder, der in den Krieg zieht, ist ein Verlierer: Er hat den Kampf gegen das Böse und Unmenschliche in sich selbst bereits verloren."

  "Krieg ist die größte denkbare Bankrott-Erklärung der menschlichen Zivilisation - und das Ende jeder Moral."

(Niklas van Thorn: QUERSCHLÄGE. Aphorismen)

(Text unten :)   "Za nashu i vashu svobodu - Für unsere und eure Freiheit !"

N i k l a s   v a n   T h o r n

Mahatma  GANDHI  gewidmet

 

WIE ICH ES SEHE

"Napoleon und Borodino - 100000 Tote - für nichts. Brand von Moskau. Auf dem Rückzug: eine halbe Armee verloren - für nichts. Das Werk eines Irren, eines Verbrechers, eines Satans. Napoleon - kein Ruhmesblatt, sondern ein Tiefpunkt der Geschichte."

(Niklas van Thorn, 15.IV.2014)

Der "Atem der Geschichte" stinkt schlimmer als der Arsch einer Kuh.

(NvT)

"Was macht die Bundeswehr heute in aller Welt? Diese permanente Auslands-Präsenz ist doch - neben maßloser Geldverschwendung - eine Pervertierung ihres ursprünglichen Auftrags!"

Niklas van Thorn

 

NIKLAS  VAN  THORN  gegen  Wahnsinn, Barbarei und  Terror  des  K r i e g e s  

(ganz gleich, im Namen welcher pervertierten Religion oder Ideologie man das systematische Ermorden von  Mitmenschen zu "entschuldigen" versucht).

(Unten :)    Die  "große Seele"  Mohandas  Karamcand  "MAHATMA"  GANDHI   (1869 - 1948)

 

"Feindschaft wird durch Feindschaft hienieden nie zerstört; durch Nichtfeindschaft wird sie zerstört, dies ist ein ewiges Gesetz."

B U D D H A  / Siddharta Gautama  (563 - 483 vor Chr.)

? ? ?

NIKLAS  VAN  THORN

Ein "schöner" Kreislauf:

"Friede macht Reichtum, Reichtum macht Übermut, Übermut bringt Krieg, Krieg bringt Armut, Armut macht Demut, Demut macht wieder Frieden."

(G. v. Keysersberg, Zinkgref Apophth. 1, S.164)

(Oben :)  Jahrtausend-Genie, Philosoph und Pazifist  ALBERT  EINSTEIN  (1879 Ulm - 1955 Princeton, New Jersey)

"Der Krieg zwischen zwei gebildeten Völkern ist ein Hochverrat an der Zivilisation."

(CARMEN  SYLVA  = Elisabeth, Königin von Rumänien und Dichterin, 1890)

"Krieg ist ewig zwischen List und Argwohn,

Nur zwischen Glauben und Vertrauen ist Friede."

(Wallenstein in  FRIEDRICH  SCHILLER :  "Wallensteins Tod" 3, 18.)

John  LENNON  (1940 Liverpool - 1980 New York)

"Im längsten Frieden spricht der Mensch nicht soviel Unsinn und Unwahrheit als im kürzesten Kriege."

(JEAN PAUL: "Friedenspredigt in Deutschland", 1808)

Der Fall Bush - oder die "Achse des Blöden"(F. Alt) gegen die
"Achse des Bösen"


Frage an den Angeklagten (s. u.) : 

"Warum,

du elender Dummkopf und Schwerverbrecher, hast du deine Macht schändlich missbraucht, um HUNDERTTAUSENDE von Menschen in den sicheren Tod zu jagen?!?"

Wir müssen heute wirklich feststellen, dass der Schaden, den Bush Jr. fahrlässig (oder böswillig) angerichtet hat, weitaus  g r ö ß e r  ist als der durch die islamistischen Terror-Angriffe entstandene...!!!

Warum gibr es keine MPU für Präsidentschafts-Kandidaten?!?
Eine Frage, die sich übrigens bei Donald Trump schon wieder stellt...

Muss das mächtigste Land der Erde von Knalltüten & Pfeifen regiert werden, deren einzige Qualifikation ererbte oder selbst zusammengeklaute Moneten sind?

 

George W. BUSH  -  WANTED FOR CRIMES AGAINST HUMANITY !

 

Hinweise über den weiteren Verbleib und/oder derzeitige Aktivitäten der Zielperson bitte an Interpol oder direkt an den Internationalen Strafgerichtshof (Cour pénale internationale) in Den Haag/NL.

Vorsicht !  Zielperson, verantwortlich für Zigtausende von Opfern (unter eigenen Landsleuten sowie unter eingebildeten Feinden),

ist völlig unberechenbar, neigt zur heftigen Überreaktion bei Stress und greift sofort zur Waffe ! (Er soll jetzt, um seine Identität zu verschleiern, als Maler aktiv sein, während sein großes Vorbild A. GröFaZ der Irre ja vor seiner politischen "Weltkarriere" gemalt hat - wenn auch mit zweifelhaftem Erfolg...)

 

 

USA  - Waffenstarrende (aber blinde und verlogene) "Weltpolitik", gestern und heute...

 

B U S H  -  Der größte Gesichtsverlust des Jahrhunderts -

und die wohl deutlichste Warnung vor entfesselter politischer Dummheit - und vor dem (wahllos Menschen verschlingenden) "Getriebe" des militärisch-industriellen Komplexes...

   ​      

Für eine Politik mit  "christlichem"  Horizont...?

N i k l a s   v a n   T h o r n

Finden Sie es nicht beruhigend, in einem  Bund "christlicher" Staaten  zu leben?

 

Christliche Raketen mit  christlicher Zerstörungskraft  starren unseren (antichristlichen) "Feinden" entgegen, christliche Panzer und Haubitzen sind zum Fronteinsatz gerüstet - auch wenn erst noch durch ganze Armeen von Fachgelehrten zu klären wäre, wo hier jemals eine "Front" sein könnte - zumal  ja auch im neuen (nicht mehr "roten & antichristlichen") Russland unter St. Putin dem (Mords-)Sportlichen nur ein großes christliches Bruderheer mit kirchlich gesegneten Waffen auf gemeinsame Feinde wartet...

Unser "heiliges", an prägender Kirchenhistorie so reiches Europa ist doch christlich bis in die letzten Elendsgebiete hinein, das Absaufen von hungernden Flüchtlingen an unseren bombenfesten christlichen Grenzen funktioniert doch (schon "ohne unser Zutun") prima, und christliche Atombomben sichern unseren heiligen Frieden - weltweit, sogar auf christlichen Zerstörern im Ozean.

 

Da müsste der "böse Feind" schon aus dem Weltraum kommen ("oder etwa aus uns selbst...?"   -  "Guter Witz, haha...").

 

Aber jetzt mal im Ernst: Wenn ich da nicht etwas grundfalsch verstanden habe, führen zumindest Christen keinen "heiligen Krieg", sie dürfen auch grundsätzlich (schon seit den Zeiten des Stammvaters MOSE) nicht töten, und wenn ihnen jemand auf die linke Wange schlägt, halten sie ihm/ihr auch noch die rechte Wange hin - womit ein Streit auch niemals eskalieren könnte.

Und falls es hier mal "programmatische" Unsicherheiten gibt: sie lieben doch ihre "Feinde". Insofern ist ja jeder Waffengang von vornherein  völlig  ausgeschlossen  - oder nicht...?

Niklas van Thorn

" DU  SOLLST  NICHT  TÖTEN ... "

...es sei denn, die Bundeswehr (oder ein Verrückter) zwingt dich dazu...?

" B U N D E S W E H R

Karriere mit Zukunft " *)

___________________________

*) manchmal mit einer kurzen

(Nico Semsrott, Kabarettist)

06.10.2013, Abzug der Bundeswehr vom "Hindukusch". Jede Woche werden mittlerweile 100 afghanische Soldaten und Polizisten von Taliban ermordet.

Dazu ein "Wort zum Sonntag":

"Afghanistan - ein (eigentlich völlig überflüssiges) Lehrstück,

wie man mit einem Maximalaufwand an Geld und Technik 

sowie einem unsinnigen Einsatz an Menschenleben

und einem irrwitzigen Haufen von 'Kollateralschäden'

so gut wie  N I C H T S  erreicht,

außer vielleicht, dass Menschen wie ich

den letzten Glauben an Denkfähigkeit und Glaubwürdigkeit von Politikern

durch dieses ABSURDE THEATER endgültig verloren haben..."

(Niklas van Thorn, 06.10.2013)

Ich gedenke hier all der an der Nase Herumgeführten - und nicht zuletzt der gefallenen Soldaten mehrerer Nationen.

PS: Wie schön, dass wir hier zu Hause  k e i n e  finanziellen Probleme haben und dass fast jeder mit zwei bis drei Arbeitsstellen halbwegs über die Runden kommt, während auch nur jeder zweite Rentner armutsgefährdet ist...

Dem kleinen Rest geht es doch gut, Leute in Karriereberufen können sogar die Mieten in den Innenstädten bezahlen (während der Rest in Armen-Ghettos abwandert und den Job-Strich bevölkert)...

 

niklas van thorn

Heil Ursula von der Leyen !

***  "Todschick" oder "schick sterben"  ***
Niklas van Thorn - www.flintenweib.de

Aber: Sie müssen ja selbst wissen, auf wen Sie warum hören (wollen)...

Die "innere Stimme" (fast noch existent) sollte man auch nicht
völlig verdrängen: sie könnte  
RECHT  HABEN...! 

Schickt Ursula von der Leyen in die Wüste !

(und die Rüstungs-Lobbyisten als Zielscheiben hinterher...)

(Oben :)  www.groefaz-fuehreraffe.de

Niklas van Thorn  empfiehlt :  statt Waffen das  G E H I R N  benutzen!

...nach der Steinzeit:   Wie sieht ein "kluger Kopf" aus...?

Niklas van Thorn:

"Jeder Krieg ist ein Lügen-Krieg; denn er basiert bereits auf Lügen, und all seine Ziele entpuppen sich als Lügen. Seine Versprechung ist Sieg, und sein Ergebnis ist immer Zerstörung, Leid und Tod."
 
(21.06.2014)

Auch BEIDE IRAK-KRIEGE haben sich ja nach und nach als reine LÜGEN-KRIEGE entpuppt -

mit Unmengen von Zivil-Toten auf  irakischer Seite - aber laut Madeleine Albright, der früheren amerikanischen Außenministerin - war's das wert...!!!

Schon mal darüber nachgedacht, wie kriminell die
Koalition der (Kriegs-)"Willigen" war, der auch wir (nach dem Willen der provinziell-tölpelhaften
Gangster-Regierung von Bush) angehören sollten...? Ich war nie ein Schröder-Fan - aber hier kann ich ich nachträglich noch DANKE für die VERWEIGERUNG sagen!

USA - die seltsam orientierungslose, in wesentlichen Fragen immer wieder völlig irrationale Supermacht (die dem "Rest der Welt" die Logik ihres Handelns leider  NICHT  zu vermitteln vermag - und dies daher auch kaum noch versucht)...

"Freiheitskämpfer", "Demokrat" oder "Humanist"  wäre wohl keine passende Bild-Unterschrift  (siehe unten: Charlton Heston als gewehrschwingender "Jubelgreis" und Frontmann der US-Waffen-Lobby -  vor dem plakativen Etikett "FREEDOM").

 

Da es "Vater Staat" nun für eminent wichtig hielt, die letzten privaten Waffen all derer einzuziehen (zu enteignen), die nicht regelmäßig auf wehrlose Tiere ballern, und darüber hinaus anzuordnen, dass selbst blockierte Deko-Waffen in Waffenschränke zu sperren sind, nur noch eine kleine Randbemerkung:

 

Tief  blickende "Experten" analysieren die Lage...

Äußerst effektive Zusammenarbeit von MANAGEMENT,  POLITIK und MILITÄR...

"...herrlichen Zeiten entgegen..."

...oder entspannteren, friedlicheren...?



Wandel durch INTELLIGENZ wäre möglich - wie auch EINSTEIN andeutet (s- u.)

Niklas van Thorn : 

"Ich hasse das Wort 'Kriegsverbrechen', da es suggeriert, der Krieg sei doch eigentlich eine sauber und moralisch einwandfrei zu erledigende Angelegenheit. - Nein! Krieg ist schon an sich ein Verbrechen, und zwar das größte, zu dem die Menschheit fähig ist.

Jeder - ausnahmslos jeder, der tötet, lädt große Schuld auf sich, und der, der aus Rache wieder tötet, wird ebenfalls zum Verbrecher. Eine Schweinerei bleibt eine Schweinerei, sie ist auch durch Gesetze, Konventionen und die Anwesenheit von Priestern nicht zu veredeln."

( NvT, 11.01.2014 - frei nach JESUS CHRISTUS - falls ihn noch jemand kennen sollte...)

 

Übrigens: Kernenergie garantiert uns eine "Strahlende Zukunft" (oder "Zuckumpft", wie Altkanzler Kohl, die Leuchte unserer "Gechichte", so chön sagen würde...)

 

Probleme werden (nicht nur bei "Birne" und "Angie") weltweit von paralysierten Politikern konsequent "ausgesessen" - obwohl die Lage seit Jahrzehnten nicht mehr "im Lot" ist.

Das hohe Krisen-Potenzial vieler Fehlentwicklungen wurde der Weltöffentlichkeit schon 1972 vom (1968 gegründeten) "Club of Rome"  (unter George und Donella Meadows) ausführlich mitgeteilt - mit dem Effekt, dass die "von Berufs wegen" nur sehr kurzfristig vorausschauenden Entscheidungsträger in Wirtschaft und Politik - natürlich - der Einfachheit halber weitgehend ablehnend reagierten und keinen Handlungsbedarf sahen.

Ich erinnere mich noch an  - bereits leicht alzheimerträchtige - Parolen des Republikaners Ronald Reagen, der weiterhin wie ein Marlboro-Cowboy unbegrenzten Horizonten (der Narrenfreiheit?) entgegenreiten wollte und konsequent ein Wachstum um jeden Preis verteidigte.

Das hatte nur einen "Haken": weder der Planet noch der Horizont des Präsidenten waren in der Lage, nennenswert zu WACHSEN...

(Niklas van Thorn)


(Unten :) Einer der völlig verwirrten SPD-Politiker


(Oben :)  Fast schon SURREAL :  KRIEG  gegen die  e i g e n e  (sowieso schon restlos abgewirtschaftete) olle "Sozen"-Partei :  Steinbrück, Fettnäpfchen-Hopper bzw. Geschirr-Zertrümmerer im Kramladen der alten "Tante" SPD, in den er sich (wie zuvor schon Helmut Schmidt oder Gerhard Schröder) aus unerfindlichen Gründen  v e r i r r t  hat - ohne zu ahnen, dass ein Spitzenpolitiker im Grunde "völlig unterbezahlt" ist.

Was bedeutet "SPD" heute? Ich vermute

Sozialpolitisch
Phantasielos &
Desorientiert...

 

AUCH  ein  KRIEG  - nämlich: der USA  gegen  das  W e l t k l i m a  - mit schwersten Folgen für uns alle...

Und: 10 % derCO 2-Emissionen stammen vom amerikanischen Militär - dem wir ja, nach Ansicht der Republikaner, alle dankbar sein dürfen, da es "unsere"(?) Werte und "unsere"(?) Freiheit verteidigt - so, wie es jetzt sogar heißt, das Abhören unserer Kanzlerin Merkel durch die NSA habe dem Kampf gegen den weltweiten Terror gedient...!!!

Sollte ich da etwas verpasst haben? Wurde Angela Merkel etwa bei Al Kaida ausgebildet...?

Warum habe ich immer das Gefühl, dass alle Dummen dieser Welt in der "Republican Party" versammelt sind?

("Vielleicht, weil es wahr ist?")

  USA  

 

Man sage nur nicht, militärische Waffen blieben  w i r k u n g s l o s .  Sehr "effektiv" - im Sinne ebenso plan- wie sinnloser, aber rapider Geldverbrennung - war ja das Projekt "Euro Hawk" (die Amis nennen die Dinger liebevoll "Sensenmann").

Nachdem die Bundeswehr schon 2012 beim "Großen Bruder" USA um diese Kampfdrohnen artig gebettelt hatte, ist den Verantwortlichen im Verteidigungsministerium nach amateurhafter Verheizung etlicher Fantastillionen (fast eine Milliarde Euro) endlich auch ein Licht aufgegangen - nämlich, dass diese Killermaschinen mit nicht ausreichender Flugsicherheit  im hiesigen Luftraum (Europa) gar nicht eingesetzt werden dürfen.

Beim Militär dauert das Denken eben etwas länger (wenn es überhaupt gelingt) - ist dafür aber konkurrenzlos teuer...

Übrigens: Wussten Sie, dass ein einziger Düsenjet  so viel  verbraucht wie 500 Kleinwagen?!

Ja: die Jungs mit dem berufstypischen Kampfwillen sind doch wirklich unsere "Allerwertesten"... eigentlich  völlig  u n b e z a h l b a r !

(Niklas van Thorn)

 

Übrigens: Jeder, der in seinen Kalkulationen den Tod von Menschen bewusst als mögliche Option oder auch nur billigend als "verantwortbaren Kollateralschaden" in Kauf nimmt, befindet sich bereits fest auf der Schiene moralischer  P e r v e r s i o n . Ebenso verhält es sich mit jedem, der Menschen mit der Waffe in der Hand (und mit der Bereitschaft zum Töten) entgegentritt.

Dergleichen ist anachronistisch, steinzeitlich und jedes halbwegs zivilisierten Wesens unwürdig.

Das müsste doch auch von den Christen verstanden werden, die sich leider - in ihrer kuriosen "Heilsgeschichte" - allzu oft und scharenweise als besoldete Mörder und Totschläger mißbrauchen ließen.

- Wie war das noch? "MEIN ist die Rache", spricht der HERR."

(Ob mir ein "Gott"  sympathisch ist, der vom RACHE-Gedanken und anderen menschlichen Grillen umgetrieben wird, steht auf einem anderen Blatt... Ich glaube, der "Gott" der drei Weltreligionen ist eher ein Stammesgötze gewalttätiger Wüstenvölker - und nicht der wirkliche Schöpfer dieses noch völlig unverstandenen Universums.)

Niklas van Thorn, 11.09.2013

 

Auf weitblickende Experten zu hören, hat TRADITION  in  Deutschland...

(Zum Abschluss "Schwarz-Rot-Goldiges":)

Es geht doch um die "Verhältnismäßigkeit": harmlose Waffenerben in Deutschland (die oft nicht einmal brauchbare Munition besitzen) stellen natürlich für den Weltfrieden eine weitaus größere Gefahr dar als internationale Milliarden-Deals mit hyper-schwerem Kriegsgerät... Fundamentale Wirtschafts-Logik, kapiert eigentlich  j e d e r ,  oder...?

Lieber deutsche Panzer in Saudi-Arabien als eine mordsgefährliche Schreckschuss-Pistole in der Jacke des deutschen Michels.

 (Ist sozusagen "Staatsraison"; versteht nur die - belanglose - Randgruppe der Wähler nicht, weil ihre "Interessenvertreter" halt gescheiter sind - und die Finger tiefer in wichtigen "Geschäften" haben...)

 

Und noch etwas: Das Mitführen einer kleinen Schreckschuss-Pistole wird amtlich untersagt (welch weise Fürsorge !), aber potenziell tödliche Kampfmaschinen auf vier Beinen (dicke Köter mit Raubtier-Gebiss und lebendigem Jagd-Instinkt) dürfen jederzeit von finsteren Figuren durch Wohngebiete mit spielenden Kindern geführt werden !

 

Warum gibt es keinen Hunde-Führerschein ?

Warum findet bei Köter-Haltern keine Sicherheits-Überprüfung statt ?

Warum erfolgt keine Liquidierung aller Kampfhunde ?

Warum haben Hundezüchter hier totale Narrenfreiheit ?

?

Schöne Grüße an alle ebenfalls Ratlosen - Niklas van Thorn

 

KRIEG  gegen den guten Geschmack :

Nebenbei bemerkt: Als  Ä s t h e t  kann ich in all den kakophonisch kläffenden & stöpselbeinigen "Elaboraten" der Züchter nur eine weltweite Invasion kranker Missgeburten sehen, deren bloßer Anblick bei mir bereits  WÜRGE- und JUCKREIZ  auslöst.

Die  m e i s t e n   dieser sabbernden Kotmaschinen sind doch ganz offensichtlich inkarnierte  K a r i k a t u r e n . (So sehen z. B. Möpse, Pinscher, Nackthunde oder Bulldoggen aus wie von Aliens über der Erde entsorgter genetischer Müll aus gescheiterten intergalaktischen Zuchtversuchen.)

 M e r k t  das denn niemand...???

(Ein Beweis für die kritiklose Akzeptanz täglich gesehener Übel - ohnehin eine menschliche "Spezialität"...)

 

"Wundern kann es mich nicht, dass Menschen die Hunde so lieben;

Denn ein erbärmlicher Schuft ist, wie der Mensch, so der Hund."

(GOETHE: "Venezianische Epigramme", Nr. 73)

 

"Wer mit Hunden zu Bett geht, steht mit Flöhen auf."

(Sprichwort)

Niklas van Thorn  

gegen Tieropfer, rituelle Schlachtungen, widernatürliche und nicht artgerechte Tierhaltung (in Zoo & Zirkus), Qualzucht und willkürliche Deformationen etc.

niklas van thorn  gegen anachronistischen UNSINN

"JÄGERMEISTER"-IMPRESSIONEN :  "zur Strecke gebracht" .

(Rechts :)  Kollateralschaden an der "grünen Front"

(Unten :)  Jagd-Karikaturen von Bruno HABERZETTL

Karikaturen, rechts von  Manfred DEIX, links von  Bruno HABERZETTL

  Liebe Grüße  an alle Waffen-Besitzer !    Niklas van Thorn


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld